Cast für das Oberwalliser Musical «Umbra»!

Vom 6. bis 14. September 2019 präsentiert die BruAmac Production mit «Umbra – The Musical» eine Musicaluraufführung. Die komplette Realisation ist in den Händen von Oberwallisern. Im letzten Januar und Februar wurden in Brig und Visp die Castings für die Darsteller und Tänzer durchgeführt. Nun hat sich das Creative Team entschieden und der Oberwalliser Cast für «Umbra – The Musical» steht. 

 

Die Produzenten Emmanuel Amacker und Raban Brunner sind mit der Durchführung des Castings sehr zufrieden. Das Creative Team musste sich aus den 134 Teilnehmerinnen und Teilnehmern für 12 Darsteller, 13 Ensemble-Leute sowie 16 Tänzer entscheiden. „Wir haben eine sehr illustre Truppe für unsere Oberwalliser Musicalproduktion gefunden und darauf sind wir sehr stolz.“, bestätigt Emmanuel Amacker, Co-Produzent und administrativer Leiter. „Wir dürfen neue Gesichter präsentieren, aber auch viele erfahrene Leute, die die Musicalbranche bestens kennen.“, ergänzt Raban Brunner, Co-Produzent, Komponist und Autor.  

 

Philipp Jeitziner gibt Markus 

So beispielsweise Philipp Jeitziner, der der Oberwalliser Musicalszene aus den Produktionen «Joseph and the amazing technicolour dreamcoout» (1994) und dem Musical «Aurora» (2003) bekannt ist. Im Herbst 2019 steht er nun erneut in der Hauptrolle auf der Bühne. Er verkörpert mit Markus den Gemeindepräsidenten des Dorfes «Umbra», der den vernichtenden Plan gegen «Umbra» schmiedet und doch ein ungeheuerliches Geheimnis mit sich trägt. „Ich freue mich ungemein, Teil dieses tollen Projektes zu sein!“, sagt Philipp Jeitziner.

„Philipp Jeitziner ist die ideale Besetzung für den facettenreichen Markus. Ich bestaunte ihn vor 15 Jahren im Musical «Aurora», dass er jetzt bei «Umbra» auch dabei ist, freut mich extrem.“, sagt Raban Brunner. 

 

Neue und bekannte Gesichter 

Sarah Arnold, die in Bern und Adliswil ZH ein Musicalstudium absolvierte, stellt die modische Verena dar und Kilian Imwinkelried, der auch bereits nationale Musicalerfahrung hat, spielt den liebenswürdigen Johann. In weiteren Hauptrollen werden Milena Erpen und Carine Andenmatten zu sehen sein. Oliver Schmid wird den Erzähler geben. Er besitzt noch keine Musicalerfahrung, doch er vermochte es die Jury am Casting von sich zu überzeugen.

„Natürlich ist Erfahrung ein Vorteil, doch wir veranstalteten auch ein Casting, um neue Gesichter im Oberwallis zu finden, die diese Chance packen wollen, um bei einem solchen einmaligen Projekt dabei zu sein.“, erklärt Emmanuel Amacker. Um ein Musical optimal zu besetzen, muss das Creative Team, bestehend aus den musikalischen Leitern, Sarah Brunner, Gert Zumofen und Adrian Zenhäusern, der theatralischen Leitung, Stefanie Ammann sowie der choreographischen Abteilung, Melanie Ammann, eine Vielzahl an Kriterien beachten. Umso schwieriger war es auch, so vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern abzusagen. 

Der Broadway im Wallis   

Es ist das erklärte Ziel der Produzenten, mit den hiervorhandenen Ressourcen die Musicalfaszination von New York ins Wallis zu holen. Dafür arbeiten die beiden Eischler bereits über 6 ½ Jahre an «Umbra – The Musical». In «Umbra – The Musical» geht es um ein zerstrittenes Dorf, das gegen eine drohende Fusion mit dem Nachbardorf kämpft und die tragische Geschichte eines verpassten Lebens. Mit Kontakten in New York dürfen die Macher von «Umbra» auf Hilfe direkt aus dem Big Apple zählen. 

„Dass uns solche Weltproduktionen unterstützen, macht uns immer wieder stolz und lässt uns noch härter für unser Ziel arbeiten.“, so Raban Brunner. 

Der Cast 

Markus Philipp Jeitziner
Alisa Milena Erpen
Johann Kilian Imwinkelried
Verena Sarah Arnold
Erzähler Oliver Schmid
Kurt Ernst Minnig
Margrit Carine Andenmatten
Ruth Bettina Aschilier
Konrad Egon Schmid
Norbert Yannick Zenhäusern
Paula Salome Ruppen
Emil Jean-Claude Knubel

Das Ensemble und Tanz-Ensemble  

Die Ensemble-Leute haben die herausfordernde Aufgabe mehrere Rollen zu spielen sowie den Chor zu bilden. 

Das Ensemble besteht aus: Michèle Imhof, Madeleine Loretan, Silja Schmid, Maria Abgottspon, Esther Zumofen, Jasmin Bilgischer, Esther Franzen, Anjali Nedungadi, Monique Russi, Diego Schmid, Simon Gerber, Michel Furrer und David Gysel. 

Die Leute im Tanz-Ensemble übernehmen die choreographischen Einsätze, treten aber auch als Statisten auf. Am 28. April 2018 werden diese mit der Choreografin Melanie Ammann nochmals ein Re-Casting durchführen.

Das Tanz-Ensemble: Isabelle Berchtold, Desirée Abgottspon, Sonja Metzenbauer, Anja Kofmehl, Sarah Schnyder, Nathalie Zen-Ruffinen, Ilona Grand, Livia Heynen, Ines Bicvic, Maxine Schmidt, Loara Bartolozzi, Joelle Lehner, Zora Matter, Meline Bodenmann, Rhea Manz und Jrina Gloor.

 

Über 200 Beteiligte 

Die Proben beginnen im Herbst 2018. Bis der Broadway seinen Weg ins Wallis findet ist es noch ein langer Weg. Zwar stehen „nur“ um die 40 Leute auf der Bühne doch es braucht noch einmal so viele Leute während einer Show hinter, unter, über und zur Seite der Bühne. Mit allen Beteiligten auch im administrativen und kreativen Bereich benötigt «Umbra – The Musical» um 200 beteiligte Personen. 

Zurück

Sponsoren

Ein umbrastisches Dankesschön an alle Sponsoren und Gönner